Stress abbauen: Hausmittel gegen Stress

Wie kann man am besten Stress abbauen? Hausmittel gegen Stress helfen natürlich und schnell bei der Stressbewältigung.

Ein stressabbauendes und verspannungslösendes Hausmittel ist Lavendel

Ein stressabbauendes und verspannungslösendes Hausmittel ist Lavendel

Stress ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf schwierige Situationen um diese konzentrierter, ausdauernder und mit mehr Kraft zu bewältigen. Allerdings kann zu viel Stress durch übermäßige Belastung das Leben beeinträchtigen und chronischer Stress sogar diverse Krankheiten hervorrufen. Zum Glück gibt es natürliche Hausmittel gegen Stress die Ihnen helfen, Belastungen besser zu bewältigen und Stress nachhaltig abzubauen.

Stress: Ursachen und Symptome

Die häufigsten Ursachen für Stress sind:

  • Angst
  • Unsicherheit
  • Probleme am Arbeitsplatz
  • Beziehungsprobleme
  • finanzielle Probleme
  • Familienprobleme
  • Termindruck
  • Schwangerschaft

Unter Stress werden in den Nebennieren die Stresshormone Adrenalin und Cortisol produziert.

Diese Hormone beschleunigen den Herzschlag, den Stoffwechsel und erhöhen den Blutdruck, was die Sinne schärft und die Konzentration verbessert um schneller reagieren zu können.

Diese sinnvolle Reaktion wird zur Belastung wenn der Körper ständig “unter Strom” steht.

Diese körperlichen Symptome von Stress können auftreten:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Reizdarmsyndrom
  • Schmerzen in der Brust
  • hoher Blutdruck
  • Schlaflosigkeit
  • Herzrasen
  • Muskelverspannungen
  • Allergien
  • Asthma
  • Magengeschwüre
  • Müdigkeit
  • Rückenschmerzen
  • Herzprobleme
  • Unfruchtbarkeit
  • Beeinträchtigung des Immunsystems
  • Krebs
  • frühes Altern

Psychische Symptome sind besonders verbreitet:

  • Nervosität
  • Unruhe
  • Angstzustände
  • Depressionen
  • Reizbarkeit
  • Stimmungsschwankungen
  • Essstörungen
  • Nägelkauen
  • Alkohol-/ Drogensucht

Natürliche Hausmittel gegen Stress

  • Lavendelduft entspannt – natürliche Stressbehandlung

Lavendelöl ist ein klassisches Hausmittel bei zu viel Stress. Lavendelduft entspannt und beruhigt nach einem Tag voller Anspannung und Probleme. Ätherisches Lavendelöl kann in einem Luftbefeuchter oder einer Duftlampe die Raumluft bereichern.

Für unterwegs hilft es an der Lavendelölflasche zu riechen um innere Anspannung zu lösen.

Warme Bäder zu denen einige Tropfen Lavendelöl hinzugefügt werden entspannen durch Wärme und Duft Körper und Geist.

Etwas Lavendelöl kann mit Mandelöl verdünnt werden und wird nach dem Duschen oder Baden als beruhigendes Massageöl, z.B. für die Schläfen, verwendet.

  • Stress einfacher bewältigen mit einem heißen Bad

Bei ständigem Stress und Anspannung wird der Blutfluss im Körper stark beeinträchtigt. Ein heißes Bad kann helfen, den Blutkreislauf wieder in Gang zu bekommen damit der Körper Stress einfacher abbauen kann.

  • Atemübungen helfen gegen Angespanntheit

Wer häufigt unter Stress steht ist meist sehr verspannt bzw. hat angespannte Muskeln. Diese Spannung steigert oft das Stressniveau noch weiter.

Eine einfache Atemübung befreit von akutem Stress und versorgt den Körper mit Sauerstoff: Die Schultern werden nach hinten gezogen und dabei tief eingeatmet, so dass sich der Brustkorb vollständig mit Luft füllen kann. Für eine Sekunde die Luft anhalten, dann langsam ausatmen und dabei die Schultern wieder in die normale Position zurückführen. Dabei beobachtet man die Atmung und stellt sich vor, wie aller Stress nach außen “geatmet” wird. Mehrmals wiederholen bis man sich wieder besser fühlt.

  • Schläfenmassage entspannt und löst Stress

Ein einfaches Hausmittel um Stress abzubauen ist die Massage der Schläfen im Sinne der Akkupressur. Eine kurze Massage ist überall möglich und beseitigt sofort Muskelanspannungen im Körper.

  • Schnelle Anti – Stress Übung

Ein einfaches Mittel um Stress schnell loszuwerden ist diese Übung: Bei geöffnetem Mund bewegt man den Kiefer abwechselnd nach links und rechts. Dies entspannt die Kiefermuskeln und zugleich den Rest des Körpers.

  • Naturheilmittel gegen Stress: Ginseng

Ginseng ist eine wirksame Heilpflanze die Stress abbauen kann. Ginseng gibt es als Kapseln oder als Tee. Nach Packungsangaben einnehmen wirkt entspannend auch auf chronisch andauernden Stress.

  • Grüner Tee hilft als Hausmittel gegen Magenschmerzen durch Stress

Mehrere Tassen Grüner Tee helfen, Stress besser zu verarbeiten und entspannen Körper und Geist

Mehrere Tassen Grüner Tee helfen, Stress besser zu verarbeiten und entspannen Körper und Geist

Grüner Tee enthält starke Antioxidantien wie Polyphenole, Flavonoide und Catechine die auf Körper und Geist beruhigend wirken und stressbedingte Magenbeschwerden lindern.

Bei starkem Stress kann man bis zu 5 Tassen grünen Tee pro Tag trinken, sonst sind zwei bis drei Tassen ein einfaches Mittel um seinen Stress zu behandeln.

  • Mandeln bauen Stress ab

Alle Nüsse, aber vor allem Mandeln sind reich an Vitamin B und Vitamin E, Magnesium, Zink, Selen und einigen Fettsäuren die als natürliche Anti-Stress Mittel im Körper wirken.

Mandeln können als Snack zwischendurch oder in Salaten oder zum Mittagessen / im Müsli gegessen werden. Eine Kombination mit anderen Nußarten schadet nicht. Die Inhaltsstoffe der Nüsse senken natürlich zu hohe Stresshormone sowie den Blutdruck und verleihen automatisch neue Energie.

  • Dunkle Schokolade senkt überhöhte Stresshormone

Studien bestätigen dass dunkle Schokolade überflüssige Stresshormone absenken kann.

Bis zu 50g dunkle Schokolade pro Tag schmecken gut und steigern das Wohlbefinden erheblich.

  • Spinat bei Mineralstoffmangel

Dunkles Blattgemüse wie Spinat enthält neben Vitaminen eine Menge Mineralien wie Kalzium, Kalium, Magnesium und Phosphor die positiv auf Nervosität und Stress wirken.

Eine Portion Spinat täglich beruhigt die Nerven und reduziert Stressbelastung.

  • Lachs mit Omega 3 Fettsäuren bei zu viel Stress

Lachs enthält Omega 3 Fettsäuren die die Produktion von Serotonin im Gehirn fördern und so einen glücklicheren und entspannteren Grundzustand herstellen können.

Mehrmals in der Woche eine Portion Lachs trägt zu einem besseren Verarbeiten von Belastungen bei.

Omega 3 Fettsäure kann auch als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden.

  • Vitamin B gegen Belastungen

B-Vitamine stellen eine positive Stimmung her und können schädlichen Stress abbauen helfen.

Neben einer Nahrungsergänzung mit Vitamin B hilft vor allem Naturreis der besonders viel dieses wichtigen Nährstoff enthält.

  •  Avocados als Nervennahrung

Stress kann verschiedene Magenbeschwerden, Durchfall oder Verstopfung hervorrufen. Avocados enthalten sehr viele Mineralstoffe und gesunde Fette sowie Ballaststoffe die dem Magen guttun und Stress verringern helfen.

Eine Avocado täglich senkt neben zu hohem Blutdruck auch den Stresshormonspiegel. Avocados schmecken in Salaten und vielen Gerichten oder einfach so zwischendurch.

  • Kamillentee als einfaches Stressheilmittel

Kamillentee ist ein altes Stress Hausmittel das Stress abbaut und Entspannung schafft. Zugleich wirkt es bei Magenproblemen und beugt starkem Schwitzen durch Stress vor. Vor einem stressigen Tag hilft ein Kamillentee mit Honig.

  • Rezept gegen Stresss: Basilikumextrakt selbst herstellen

Basilikum ist ein stresslinderndes Heilkraut aus dem mit diesem einfachen Rezept ein gutes Mittel bei Stress hergestellt werden kann.

Kochen Sie eine handvoll frische Basilikumblätter in 500ml Wasser bis das Volumen auf die Hälfte reduziert ist. Dann abseihen und in eine saubere Flasche abfüllen. Von diesem Mittel nimmt man bei Stress 2 Teelöffel um Stress schnell abklingen zu lassen. Innerhalb weniger Tage verbrauchen.

Für zwischendurch kann man frische Basilikumblätter kauen und den Saft herunterschlucken.

  • Zimt entspannt und hilft Probleme besser zu verarbeiten

Man gibt etwas Honig und einen halben Teelöffel Zimt auf ein Glas warme Milch und trinkt diese Mischung täglich vor dem Schlafengehen.

  • Salbeitee gegen Stress

Salbeitee ist ein gutes Hausmittel für den Stressabbau. Er beruhigt Körper und Geist und wirkt gegen Angst und Depressionen.

Was kann man noch gegen Stress tun? – Tipps

Eine Ernährung reich an Mineralstoffen untertsützt die Nervenfunktion und lässt Belastungen weniger stressig erscheinen. Magnesium zum Beispiel ist reichlich in Spinat und frischen Bohnen enthalten.

Nüsse und Samen eignen sich bestens zur natürlichen Stressbehandlung da sie regulierend auf eine Überproduktion von Stresshormonen wirken.

Kaffee und Alkohol regen die Produktion von Adrenalin an was zu einer noch größeren Belastung des Körpers führt.

Raffinierter Zucker und Salz sollten vermieden werden. Zucker gibt einen kurzfristigen Energieschub zum Preis langfristiger Erschöpfung, was zu Konzentrationsschwäche, Gereiztheit und Depressionen führt.  Auch Salz kann den Gemütszustand negativ beeinflussen.

Viel Wasser trinken ist ein einfaches Hausmittel um Stress abzubauen. Wer dehydriert ist fühlt sich automatisch ausgelaugt und schwach, Stress kann nicht verarbeitet werden. 2 – 3 Liter Flüssigkeit am Tag sind zu empfehlen.