Madenwürmer behandeln: Hausmittel gegen Würmer im Stuhl bei Kindern & Erwachsenen

Parasitenbefall im Darm, After oder Po ist vor allem bei Kindern (Kindermadenwurm) ein häufiges Problem. Aber auch Erwachsene werden von Darmwürmern befallen. Darmparasiten sondern Giftstoffe ab und entziehen dem Körper wichtige Nährstoffe. Madenwürmer, oder auch Fadenwürmer genannt, gelangen mit der Nahrung in den Verdauungstrakt. Durch Juckreiz am After bzw. Würmer im Kot wird man auf den Wurmbefall aufmerksam. Doch wie kann man sie loswerden? Omas alte und gute Hausmittel gegen Würmer im Stuhl bei Menschen behandeln natürlich Darmwürmer und befreien vom Juckreiz am Po.

Madenwürmer: Ursachen und Symptome

{yoast-keyword}

So sehen Madenwürmer aus. Foto: Internet Archive Book Images

Die häufigste Ursache für Würmer im Darm ist der Konsum von verunreinigten Lebensmitteln sowie Wasser.

Die häufigsten Symptome Madenwurmbefall sind:

  • Afterjucken
  • kleine, sichtbare Würmer im Stuhl

Natürliche Hausmittel gegen Würmer im Stuhl

  • Naturheilmittel Knoblauch gegen Madenwürmer

Natürliches Hausmittel zur Wurmbekämpfung im Darm: Knoblauch!

Natürliches Hausmittel zur Wurmbekämpfung im Darm: Knoblauch!

Knoblauch ist eines der besten Hausmittel gegen Darmparasiten wie Madenwürmer. Roher Knoblauch enthält schwefelhaltige Aminosäuren die als natürliche Wurmkur im Darm bei Kindern und Erwachsenen aufräumt.

Täglich auf nüchternen Magen ißt man 2 gehackte Knoblauchzehen zusammen mit einer Prise gemahlenen Nelken. Für größere Wirksamkeit ebenfalls Mittags und abends dieses Mittel einnehmen.

Alternativ 3 ghackte Knoblauchzehen in einem Glas Milch auf nüchternen Magen trinken.

Die Wurmbehandlung mit diesem Hausmittel dauert 1 – 2 Wochen.

  • Naturmittel Kürbiskerne bekämpfen Würmer im Darm

Kürbiskerne sind Omas altes Hausmittel bei Wurmbefall. Kürbiskerne enthalten Wirkstoffe die die Parasiten natürlich abtöten und aus dem Darm entfernen helfen.

Man gibt 3 Esslöffel gehackte Kürbiskerne auf 750ml kochendes Wasser. Für 30 Minuten ziehen lassen, dann trinken.

Dieses Heilmittel am besten morgens auf nüchternen Magen oder nach einem Tag Fasten trinken.

Alternativ einen Eßlöffel gehackte Kürbiskerne mit etwas Honig jeden Morgen essen.

  • Würmer natürlich mit Karotten behandeln

Karotten sind reich an Beta-Carotin das die Eier von Darmparasiten abtöten kann.

3 Karotten reiben und auf nüchternen Magen essen. Bis zum Mittagessen nichts weiteres essen damit die Karottem im Verdauungssystem Würmer bekämpfen können.

Für 2 Wochen täglich anwenden.

  • Nelken gegen Würmer

Nelken sind ein einfaches aber wirksames Hausmittel um Madenwürmer in Darm und Stuhl natürlich loszuwerden.

Man gibt einen Teelöffel frisch gemahlene Nelken auf eine Tasse warmes Wasser.

Dreimal täglich über eine Woche eine Tasse davon trinken.

  • Hausmittel Kurkuma hilft gegen Würmer

Kurkuma ist ein weiteres natürliches Mittel gegen Madenwürmer das für Erwachsene und Kinder gute Ergebnisse bringt.

Man gibt einen gehäuften Teelöffel Kurkumapulver auf ein Glas warme Milch und trinkt dies am Morgen auf nüchternen Magen sowie zusätzlich mittags und abends.

  • Papayakerne wirken als natürliche Wurmkur

Mit Papayasamen Darmwürmer und Parasiten bei Kindern und Erwachsenen natürlich behandeln

Mit Papayasamen Darmwürmer und Parasiten bei Kindern und Erwachsenen natürlich behandeln

Papayasamen enthalten Enzyme die Darmparasiten abtöten ohne schädliche Nebenwirkungen oder chemische Medikamente. Papayakapseln oder Tabletten sind für die Wurmbehandlung am praktischsten.

Nach Packungsangabe einnehmen da die Konzentration von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich sein kann.

  • Würmer im Stuhl bekämpfen mit Wermut

Das Hausmittel Wermutkraut ist sehr gut zur natürlichen Behandlung von Darmwürmern geeignet.

Wermut ist als Wermutöl, Tee oder Kapseln erhältlich und sollte nach Packungsangabe eingenommen werden.

Was kann man noch gegen Madenwürmer im Stuhl tun? – Tipps

 

Fasten entlastet die Verdauung und unterstützt den Körper bei der natürlichen Darmreinigung. Vor der Anwendung der oben genannten Hausmittel ist ein Fastentag zu empfehlen um die Wirksamkeit der natürliche Wurmmittel zu erhöhen.

Nach dem Fasten kann eine Ernährung mit einem hohen Anteil an Knoblauch, Ananas und Papaya sowie viel frischem Obst, Gemüse und Gemüsesäften empfohlen werden.

Vermeiden Sie Kaffee, Alkohol, raffinierten Zucker, Fleisch und fetthaltige Lebensmittel bis die Darmparasiten vollständig verschwunden sind.

Achten Sie auf eine angemessene Hygiene bei der Zubereitung von Nahrungsmitteln.

Häufiges Händewaschen beugt einem erneuten Befall vor.

Bitte etwas Geduld: Die genannten Hausmittel helfen gegen Madenwürmer in Darm und Stuhl wenn sie über mindestens eine Woche angewendet werden.