Zahnfleischentzündung Hausmittel

Haben Sie Zahnfleischentzündung? Hier finden Sie einige gute Hausmittel gegen Zahnfleischentzündung die wirklich helfen!

Zahnfleischentzündung – UrsachenZahnfleischentzündung Hausmittel

Zahnfleischentzündung kann wegen einer Reihe von Gründen auftreten. Im allgemeinen sind Zahnfleischerkrankungen und übermäßig aggressives Zähnebürsten die beiden häufigsten Auslöser für Zahnfleischentzündung.


Zunächst einmal sollten Sie herausfinden wodurch Ihre Zahnfleischentzündung verursacht wurde. Viele Menschen, mit den besten Absichten, putzen sich falsch die Zähne. Wenn Sie sich zu häufig oder zu stark die Zähne putzen können Sie dadurch den Zahnschmelz erodieren und das Zahnfleisch beschädigen, was zu Zahnfleischentzündung und geschwächten Zähnen führt. Versuchen Sie schonendere Methoden der Zahnreinigung. Eine weichere Bürste und eine sanftere Zahncreme können ein Anfang sein.

Zahnfleischentzündung durch schlechte Mundhygiene

In vielen anderen Fällen ist eine Zahnfleischentzündung das Ergebnis von zu wenig Hygiene, anstatt zu viel. Zu wenig Zähneputzen, Verwendung von Zahnseide oder andere Massnehmen der Mundhygiene lassen eine förderliche Umgebung für Infektionen durch Bakterien entstehen.

In diesem Fall ist das Zahnfleischentzündung Hausmittel das richtige Zähneputzen, der regelmäßige Gebrauch von Zahnseide und die Verwendung von inter-dental Zahnreinigungsbürsten zum Entfernen der Plaque zwischen den Zähnen.

Zähneputzen bei ZahnfleischentzündungZahnfleischentzündung Hausmittel

Benutzen Sie eine mittelharte oder weiche Bürste. Durch sanfte Auf- und Abbewegungen mit der Bürste am Ansatz des Zahnfleisches in einem 45 Grad-Winkel entfernen Sie sanft Essensreste von den Zähnen. Achten Sie darauf innen und außen bis ganz hinten zu putzen. Danach können Sie mit einer guten Zahnseide zwischen den Zähnen für Hygiene sorgen. Abschließend können Sie mit einem antiseptischen Mittel spülen. Neben vielen guten käuflichen Produkte kann man auch eine Salzlösung empfehlen. Achten Sie darauf auch die Zahnbürste zu reinigen und zu spülen. So verhindern Sie Keime auf der Zahnbürste die Sie am nächsten Tag wieder in den Mund einbringen würden.

Das beste Zahnfleischentzündung Hausmittel ist wie gesagt eine gute Mundhygiene. Auch wenn beim Zähneputzen  Schmerzen und Blutungen auftreten sollten Sie nicht aussetzten. Wenn Sie jedoch zu hart das Zahnfleische bürsten können Sie Schaden anrichten. Wenn es zunächste zu weh tut können Sie für ein paar Tage nur mit einer antibakteriellen Mundspülung arbeiten und wenn sich die Zahnfleischentzündung gebessert hat mit sanftem Zähnebürsten fortfahren.

Die richtige Zahnputztechnik ist von entscheidender Bedeutung wenn Sie der Zahnfleischentzündung Herr werden wollen.

Es ist äußerst wichtig die zugrundeliegenden Probleme der Zahnfleischentzündung zu beseitigen um es nicht noch schlimmer zu machen. Im Folgenden sind einige wirksame Zahnfleischentzündung Hausmittel aufgelistet die Sie ausprobieren können.

Hausmittel gegen Zahnfleischentzündung

  • Gurgeln Sie mit Salzwasser

Das Gurgeln mit Salzwasser kann helfen die Bakterien in Ihrem Mund zu verringern. Dies ist ein einfaches und billiges Hausmittel gegen Zahnfleischentzündung das vollkommen frei von Nebenwirkungen ist.

  • Nehmen Sie mehr Vitamin-C zu sich

Vitamin C ist notwendig, um ein gesundes Zahnfleisch zu erhalten. Zudem verhindert es Schwellungen und Zahnfleischbluten und bekämpft Infektion des Zahnfleisches. Sie können entweder Tabletten mit Vitamin C einnehmen oder mehr gesundes Obst wie Orangen, Erdbeeren und Zitrusfrüchte essen.

  • Teebaumöl und Aloe Vera gegen Zahnfleischentzündung

Es gibt viele natürliche Zutaten die wirksam gegen Bakterien sind und das Zahnfleisch vor Infektionen schützen. Teebaumöl und Aloe Vera sind bewährte Zahnfleischentzündung Hausmittel – Teebaumöl hat eine starke antibakterielle und antiseptische Wirkung und Aloe Vera reduziert Rötungen und Entzündungen und beruhigt das Zahnfleisch.

Zahnfleischentzündung Hausmittel

  • Massieren Sie Ihr Zahnfleisch

Massieren Sie Ihr Zahnfleisch um die Durchblutung zu verbessern und so Entzündungen und Schmerzen zu verringern.

  • Gesund Ernährung als Hausmittel bei Zahnfleischentzündung

Ihre Ernährung ist ein sehr wichtiger Faktor für Ihr Zahnfleisch. Reduzieren Sie den Zuckerkonsum und essen Sie mehr Nahrungsmittel wie grünen Tee und Joghurt sowie rohes Obst und Gemüse.