Mandelentzündung: Hausmittel helfen

Hier finden Sie gute Mandelentzündung – Hausmittel die wirklich helfen!

Mandelentzündung HausmittelDie Mandelentzündung ist eine schmerzhafte Erkrankung der Mandeln im Rachen. Die Symptome einer dieser Erkrankung sind allgemeine Schluckbeschwerden, Halsschmerzen, Fieber und geschwollene Lymphdrüsen. Die Mandeln sind eine Art Filter für Viren und Bakterien die durch den Mund kommen. Die hier genannten Hausmittel sollten Sie nur ergänzend zur Behandlung durch den Arzt einsetzen. Besuchen Sie auf jeden Fall Ihren Arzt da die Symptome der Halsentzündung ähnlich der Symptome einer Mandelentzündung sind, aber Halsentzündung eine Behandlung mit Antibiotika notwendig macht.


Geschwollene Mandeln – Hausmittel

Antibiotika wird eingesetzt um bakterielle Mandelentzündungen zu behandeln. Natürliche Hausmittel die als natürliche Antibiotika wirken und ebenso Bakterien im Rachen abtöten sind sehr gut als Hausmittel bei Mandelentzündung geeignet.

  • Gurgeln Sie mit warmem Salzwasser mehrmals am Tag, je öfter desto besser. Geben Sie einen Teelöffel Salz in ein Glas warmes Wasser.
  • Trinken Sie mehr Flüssigkeit. Ein gut hydrierter Körper wird mit der Mandelentzündung besser fertig.
  • Mischen Sie Honig und Zitronensaft in ein Glas mit warmem Wasser. Der Zitronensaft reduziert die Schleimproduktion und der Honig steigert das allgemeine Wohlbefinden und lindert die Schmerzen an den Mandeln.
  • Vermeiden Sie Reizstoffe wie Rauch und scharfes Essen.
  • Essen Sie weiche Speisen wie Eis und Suppe. Diese Lebensmittel reizen die Kehle weniger. Kalte Speisen wie Eis beruhigen den Schmerz. Sehr süsse und salzige Speisen solltn Sie vermeiden.
  • Verwenden Sie einen Luftbefeuchter im Schlafzimmer – dies hilft den Rachen feucht zu halten und so die Schmerzen zu reduzieren.
  • Trinken Sie möglichst kalte Getränke.
  • Wenn Sie an Bonbons oder Halstabletten lutschen steigern Sie die Speichelproduktion wodurch die schmerzenden Mandeln etwas weniger Schmerzen verursachen.

Hausmittel bei Mandelentzündung

  • Karottensaft kann positive Wirkung gegen Mandelentzündung zeigen.
  • Ein Tee aus Bockshornklee hilft gegen Mandelentzündung. Geben Sie 2 EL. Bockshornkleesamen auf einen Liter heisses Wasser und lassen Sie den Tee für eine halbe Stunde ziehen. Den Tee können Sie zum Gurgeln benutzen da er ebenso wie Salzwasser eine antibakterielle Wirkung hat und somit ein gutes Mandelentzündung Hausmittel ist.
  • Bringen Sie ein Glas Milch mit einer Prise Kurkuma und etwas Pfeffer zum kochen. Nach dem Abkühlen können Sie dieses Gemisch schluckweise über den Tag verteilt trinken.

Diese Mandelentzündung Hausmittel helfen

  • Stellen Sie einen Tee aus getrockneten Himbeerblätter her mit dem Sie, wenn er abgekühlt ist, ebenso gurgeln können.
  • Mischen Sie einen Teelöffel Salbeiblätter in 1 Tasse mit heissem Wasser und lassen Sie es für 10 Minuten ziehen bevor Sie einen TL Apfelessig und 1 TL Honig hinzugeben. Gurgeln Sie damit mehrmals am Tag.
  • Geben Sie frischen Zitronensaft in ein Glas warmes Wasser und fügen Sie 5TL Honig und eine Prise Salz hinzu. Trinken Sie dies langsam wie einen Tee.

Weitere Tipps und Hausmittel