Hausmittel gegen Heiserkeit

Wenn die Stimme weg ist, bei Husten und Halsschmerzen helfen Hausmittel gegen Heiserkeit um schnell wieder fit zu werden.

herbs2Eine gut funktionierende Stimme ist für vieles unabdingbar. Wenn die Stimmbänder entzündet sind ist Heiserkeit ein ernstes Problem. In den meisten Fällen ist Heiserkeit nur eine kurzfristige Erkrankung die man mit natürlichen Hausmitteln behandeln und wieder in den Griff bekommt.


Ursachen für Heiserkeit

Die Hauptursache für Heiserkeit ist die Übernutzung der Stimmbänder durch zu viel reden, schreien oder singen. Heiserkeit bei Sängern ist weit verbreitet.

Andere Ursachen können Infektionen der oberen Atemwege (Erkältung, Bronchitis und Lungenentzündung), Nasennebenhöhlenentzündung, Asthma oder Mandelentzündung sein.

Mundatmung, Husten, aber auch Hefeinfektionen der Atemwege und bestimmte Medikamente können Ursachen sein.

Manchmal können auch Halsentzündung, Sodbrennen und bestimmte Autoimmunerkrankungen für Heiserkeit sorgen.

Interessant: Heiserkeit kann auch durch emotionale oder psychische Belastung hervorgerufenwerden.

Wie immer – bei über Wochen andauernder Heiserkeit kann nur der Arzt weiterhelfen.

Symptome von Heiserkeit

Die Symptome von Heiserkeit sind eine eingeschränkte Funktion der Stimme die bis zum Stimmverlust reichen kann.

Zusätzlich treten oft Halsschmerzen, Husten, geschwollene Lymphknoten und Schluckbeschwerden auf.


Hausmittel gegen Heiserkeit

  • salt5Gurgeln mit warmem Salzwasser ist ein einfaches aber gutes Heilmittel für Heiserkeit. Wenn Sie dieses Hausmittel mehrmals am Tag anwenden verkürzen Sie die Dauer der Heiserkeit beträchtlich.
  • Ein gutes Hausmittel gegen Heiserkeit wird aus einem halben Teelöffel frischem Basilikumsaft und einem Teelöffel Honig zubereitet. Dieses Mittel hilft auch gut wenn die “Stimme weg” ist. Mehrmals pro Tag anwenden.
  • Kräutertees helfen bei Heiserkeit: Kamillentee, ein Tee aus der Süßholzwurzel, Pfefferminzetee, Ulmenrindentee, Ingwertee oder die klassische heiße Zitrone (s.u.) helfen bei Heiserkeit und Stimmverlust. Ein Teelöffel Honig macht diese Heilmittel noch besser.
  • Inhalieren Sie den Dampf über einem Topf mit heißem Wasser.
  • Ein Bonbon kann helfen Mund und Rachen feucht zu halten.
  • Ein einaches Hausmittel bei Heiserkeit ist eine warme Dusche die sogar noch effektiver wirkt als das Inhalieren über heißem Wasser.
  • Geben Sie auf ein halbes Glas warmes Wasser 3 Teelöffel Apfelessig. Dieses Heiserkeit Hausmittel trinken Sie langsam. Honig und Zitronensaft verbessern den Geschmack.
  • Ein Glas warme Milch und eine Prise Pfeffer hilft die Beschwerden im Rachenraum zu beseitigen.
  • Die heiße Zitrone ist ein altes Hausmittel. Auf ein Glas heißes Wasser geben Sie drei Teelöffel Honig und den Saft einer Zitrone. Die Zitrone versorgt Sie mit Vitamin C um das Immunsystem zu stärken, der Honig beruhigt Heiserkeit und Hustenreiz.

Heiserkeit – was kann man noch tun?

Neben gesunder Ernährung mit viel Obst und Gemüse um das Immunsystem zu stärken ist es besonders wichtig bei Heiserkeit viel Wasser zu trinken. Wenn Sie häufig einen Schluck Wasser trinken befeuchten Sie Mund und Rachen und beschleunigen so die Heilung der Heiserkeit.

Wenn Sie es mögen kann mehr Knoblauch, Pfeffer und Ingwer das Sie zum Essen hinzufügen einen sehr positiven Effekt auf die Heiserkeit haben.

Vermeiden Sie das Rauchen, Alkohol und koffeinhaltige Getränke da diese den Rachen austrocknen können und die Heilung verlangsamen.

Das beste Hausmittel gegen Heiserkeit ist, die Stimme zu schonen und sich regenerieren zu lassen. Vermeiden Sie es zu sprechen, sich zu räuspern oder zu flüstern. Flüstern ist sogar besonders anstrengend für die Stimmbänder.


Weitere Tipps und Hausmittel