Zähne bleichen – Hausmittel helfen!

Gelbe Zähne bleichen: Hausmittel für weissere Zähne. Einfach Zähne selber bleachen und natürlich aufhellen.

Foto: Rupert Taylor-Price

Strahlend weiße Zähne sehen attraktiver und gesünder aus. Leider vergilben Zähne durch die natürliche Alterung, schlechte Mundhygiene oder zu viel Tee, Kaffee und Zigaretten nach und nach. Bestimmte Stoffwechselerkrankungen sowie Antibiotika können weitere Ursachen für gelbe Zähne sein. Eine professionelle Zahnreinigung kann Abhilfe schaffen. Billiger und einfacher ist es, die Zähne mit Hausmitteln zu bleichen.

Zähne bleichen: Hausmittel zum natürlichen Aufhellen der Zähne

  • Backpulver zum Zähne bleichen

Backpulver ist ein zum Zähne aufhellen geeignetes Hausmittel

Backpulver ist ein zum Zähne aufhellen geeignetes Hausmittel

Backpulver ist ein altes Hausmittel um Zähne selber zu bleachen. Es entfernt Ablagerungen und Plaque und bringt die Zähne wieder zum Strahlen.

Zur einfachen Anwendung taucht man die angefeuchtete Zahnbürste in Backpulver und putzt damit die Zähne. Dies sollte für mehrere Wochen jeden dritten Tag wiederholt werden um die Zähne natürlich aufzuhellen.

  • Bleaching Mundwasser selber machen

Ein Bleaching Mundwasser kann ganz einfach selber hergestellt werden.

Man gibt einen EL Backpulver und eineinhalb TL Wasserstoffperoxid auf ein Glas Wasser. Damit spült man dreimal am Tag den Mund und hellt so Zähne auf.

Ein weiteres Zähne bleichendes Mundwasser wird aus einem TL Backpulver, 1 TL Zitronensaft, 1/2 TL Essig oder Wasserstoffperoxid auf ein Glas Wasser hergestellt. Anwenden wie beschrieben.

  • Erdbeeren hellen gelbe Zähne auf

Erdbeeren können als Hausmittel gelbe Zähne weisser machen.

Einige Erdbeeren zerdrückt und auf die Zähne aufgetragen. Für 15 Minuten wirken lassen. 2 x täglich für mehrere Wochen anwenden um wieder weiße Zähne zu bekommen.

Ein weiteres Hausmittel gegen gelbe Zähne wird aus einigen zerdrückten Erdbeeren und 1/2 Teelöffel Backpulver angemischt. Dieses Bleichmittel dann auf die Zähne auftragen und einwirken lassen. Dann den Mund spülen und die Zähne putzen.

  • Zähne bleichen mit Wasserstoffperoxid

Als einfaches Hausmittel hilft die sanfte Bleichwirkung von Wasserstoffperoxid gelbe Zähne wieder weiß zu machen.

Auf ein Glas Wasser gibt man einige Tropfen Wasserstoffperoxidlösung und reibt mit diesem Hausmittel mit einer Zahnbürste die Zähne ab. Auch als Mundspülung oder Bleaching Mundwasser hilft diese Mischung.

Wasserstoffperoxid sollte nicht verschluckt werden.

Eine Paste aus Backpulver und Wasserstoffperoxid dient als bleichende Zahncreme wenn man damit die Zähne putzt. Anschließend mit einer normalen Zahncreme nachputzen.

  • Hausmittel für weißere Zähne: Äpfel

Äpfel helfen, die Zähne weiß und gläzend zu erhalten. Die Fruchtsäuren des Apfels und die Fasern reinigen den Zahnschmelz ganz natürlich.

Ein Apfel am Tag gegessen entfernt Ablagerungen und dunkle Flecken von den Zähnen. Sorgfältig durchkauen steigert die Wirkung dieses Hausmittels zum Zähne aufhellen.

Übrigens helfen auch andere knackige Gemüse- und Obstsorten wie Möhren oder Paprika beim Zähneaufhellen.

  • Altes Hausmittel: Zähne bleichen mit Kohle

Holzkohle ist ein altes Hausmittel gegen gelbe Zähne. Die darin enthaltenen Mikrokristalle und basischen Verbindungen können die Zähne wieder aufhellen.

Man vermischt etwas Holzkohlepulver mit Zahnpasta und putzt damit die Zähne 3 x täglich.

Wer keine Holzkohle zur Hand hat kann etwas Brot auf dem Herd verkohlen lassen und dann zerreiben.

  • Orangenschale zum Zähne bleachen

Gegen gelbe Zähne kann man mit unbehandelter Orangenschale etwas tun.

Mit einer Reibe reibt man etwas Orangenschale von einer Bio- Orange ab und putzt damit die Zähne. Am besten tut man dies am abend, die Orangenschale lässt man am besten über nacht auf den Zähnen wirken.

  • Zähne mit Zitrone aufhellen

Ein gutes Hausmittel um Zähne zu bleichen ist Zitronensaft. Gelbe Verfärbungen und dunkle Flecken werden schonend von der Zahnoberfläche entfernt.

Man kann mit Zitronensaft gurgeln und die Zähne putzen.

Geriebene Zitronenschale kann wie beschrieben zum Bleaching verwendet werden.

Auch Zähneputzen mit Zitronensaft und Salz kann Ablagerungen auf und zwischen den Zähnen entfernen. Man mischt daraus eine dicke Paste und trägt sie mit einer Zahnbürste auf die Zähne auf. Nach 10 Minuten mit Wasser abspülen. 3 x täglich anwenden um Zahnstein und gelbe Zähne natürlich zu bekämpfen.

  • Hausmittel für weiße Zähne: Salz

Gelbe Zähne selber bleichen mit Salz als Hausmittel

Gelbe Zähne selber bleichen mit Salz als Hausmittel

Salz ist Omas Hausmittel um Zähne aufzuhellen. Es entfernt gelbe Verfärbungen und stärkt das Zahnfleisch.

Man verwendet zu täglichen Zahnreinigung Salz statt Zahnpasta.

Ein weiteres Hausmittel ist eine Mischung aus Kochsalz mit Kohle um die Zähne natürlich weiß zu machen.

Ebenso lässt sich Salz mit Backpulver mischen um damit die Zähne zu putzen.

  • Basilikum als Hausmittel zum Zähne bleichen

Basilikumblätter können gelbe Zähne wieder weiß machen.

Fein gehackte Basilikumblätter werden mit der normalen Zahnpasta vermischt und mit diesem Hausmittel die Zähne geputzt.