Trockene Haut im Gesicht: Hausmittel gegen trockene Gesichtshaut

Die Haut im Gesicht ist dünn und sehr empfindlich gegenüber Umwelteinflüssen wie Kälte im Winter oder trockene Luft im Sommer. Frauen sind durch hormonelle Veränderungen in Schwangerschaft und Wechseljahren häufiger betroffen als Männer. Wenn die Haut austrocknet wird sie rissig, schuppig und fängt an zu jucken. Die richtige Hautpflege ist besonders wichtig, doch was hilft gegen zu trockene Gesichtshaut? Omas alte und gute Hausmittel gegen trockene Haut im Gesicht sowie gute Gesichtsmasken zum selber machen spenden der Haut neue Feuchtigkeit und lassen sie wieder frisch und elastisch aussehen.

Trockene Haut im Gesicht: Ursachen und Symptome

{yoast-keyword}

Eine natürliche Gesichtsmaske hilft schnell gegen Hautprobleme im Gesicht. Foto: ivabalk (Pixabay)

Trockene Haut kann überall am Körper auftreten. Hände, Kopfhaut, Arme und Unterschenkel sind besonders häufig betroffen. Im Gesicht leiden vor allem die Bereiche rund um den Mund, um die Augen und die Wangen.

Die häufigsten Ursachen für trockene Haut im Gesicht sind:

  • genetische Veranlagung
  • trockene Luft
  • Kälte im Winter
  • Hitze im Sommer
  • Wind
  • häufiges Waschen der Haut
  • aggressive Hautpflegeprodukte / Seife
  • Wassermangel im Körper
  • bestimmte Medikamente wie Diuretika gegen Bluthochdruck und Akne
  • Ekzeme
  • Schuppenflechte
  • Diabetes
  • Schwangerschaft
  • Menopause
  • Vitaminmangel
  • Eisenmangel

Die Symptome von trockener Gesichtshaut sind:

  • schuppiges, rauhes und mattes Aussehen der Haut
  • leichtes einreissen der Haut, Mundwinkel, um die Augen etc.
  • Ausschlag durch Hautinfektionen
  • Juckreiz

Natürliche Hausmittel gegen trockene Haut im Gesicht

  • Schuppige Gesichtshaut natürlich mit Honig und Rosenwasser heilen

Eine gute natürliche Gesichtsmaske aus Honig und Rosenwasser versorgt die Haut mit neuer Feuchtigkeit und verbessert das Hautbild bei unreiner Haut sowie Pickeln und Mitessern.

Honig und Rosenwasser 1:1 vermischen und für 20 Minuten täglich als Gesichtsmaske anwenden.

Alternativ morgens und abends das Gesicht sowie den Hals sanft mit diesem Mittel massieren. Anschließend ohne Seife abwaschen.

  • Rissige Haut im Gesicht mit Bananen reparieren

Als Hausmittel gegen sehr trockene Gesichtshaut hat sich eine Gesichtsmaske mit Banane bewährt

Als Hausmittel gegen sehr trockene Gesichtshaut hat sich eine Gesichtsmaske mit Banane bewährt

Bananen sind ein einfaches Hausmittel um zu trockene Gesichtshaut schnell zu verbessern. Bio-Bananenschalen enthalten viele Antioxidantien und Mineralstoffe die die Hautgesundheit steigern helfen.

Eine Banane mit der Gabel zerdrücken und als Gesichtsmaske für 30 Minuten auf Wangen, um die Augen und auf der Stirn auftragen.

Bananenschale pürieren und wie beschrieben anwenden.

  • Naturheilmittel Aloe Vera spendet der Haut im Gesicht neue Feuchtigkeit

Gegen trockene Gesichtshaut im Winter hilft Aloe Vera Gel schnell und zuverlässig. Dieses natürliche Mittel ist nicht nur ein guter Feuchtigkeitsspender sondern reinigt außerdem die Haut von allen Verunreinigungen in den Poren was die Haut weich und leuchtend erscheinen lässt.

Mehrmals täglich Aloe Vera Gel großzügig auf alle betroffenen Bereiche des Gesichts massieren und darauf trockenen lassen. Anschließend mit Wasser ohne Seife abspülen.

  • Gesichtsmaske aus Papaya und Avocado

Wer unter ständig trockener und spröder Gesichtshaut leidet kann von dieser einfachen Gesichtsmaske als Hausmittel profitieren. Papaya und Avocado enthalten Enzyme die die Haut gesund und jünger erscheinen lassen.

Man püriert ein Stück Papaya und Avocado zusammen und wendet diese Paste für 20 Minuten im Gesicht an.

  • Altes Hausmittel gegen trockene und gereizte Haut im Gesicht: Eigelb

Eigelb ist Omas altes Hausmittel für empfindliche Haut im Winter. Eine Gesichtsmaske daraus heilt kleinere Risse und Schuppungen in wenigen Tagen.

Man vermischt 1 Eigelb, etwas Milch und 1 Teelöffel Honig. Dieses Hausmittel für 30 Minuten im Gesicht anwenden.

Alternativ ein Eigelb und einen Teelöffel Olivenöl vermischen und damit das Gesicht massieren.

Die Anwendung einmal täglich wiederholen.

  • Hausmittel Gurkenmaske repariert kaputte Haut im Gesicht

Gurken sind ein bekanntes Hausmittel für viele Hautprobleme. Gurkensaft befeuchtet trockene Haut und beseitigt Hautunreinheiten.

Ein Stück Gurke pürieren und für 30 Minuten im Gesicht wirken lassen. 2 Mal täglich wiederholen.

  • Olivenöl als Hausmittel für weiche und geschmeidige Haut

Olivenöl ist ein sehr gutes natürlliches Hautpflegemittel für sensible Haut im Gesicht. Die regelmäßige Anwendung beseitigt Hautrisse, Falten, sprödes Aussehen und verleiht der Haut neuen Glanz.

Olivenöl morgens und abends sanft auf das Gesicht massieren und einziehen lassen. Für das beste Ergebnis über Nacht wirken lassen.

  • Trockene Haut im Gesicht mit einer Quarkmaske behandeln

Das Hausmittel Quark enthält viele Antioxidantien. Eine einfache Quarkmaske macht die Haut weich und vital.

Quark für 20 Minuten auf die Gesichtshaut auftragen.

Morgens und abends wiederholen.

  • Mandeln als trockene Haut Hausmittel

Mit einer Gesichtsmaske aus Mandeln kaputte Haut natürlich fit machen

Mit einer Gesichtsmaske aus Mandeln kaputte Haut natürlich fit machen

Für strahlend schöne und frische Haut kann man eine Mandelmaske verwenden.

Eine handvoll geschälte Mandeln über Nacht in Wasser einweichen, dann fein mahlen. Mit etwas Milch und Zitronensaft zu dieser Paste anmischen. Dieses Hausmittel für 20 Minuten täglich im Gesicht anwenden.

  • Mit Sahne sehr trockene Haut natürlich behandeln

Sahne ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender der geschädigte und kaputte Gesichtshaut wieder frisch aussehen lässt.

2 Mal täglich fette Schlagsahne auf das Gesicht auftragen. 20 Minuten wirken lassen, dann mit Wasser abspülen.

Bitte etwas Geduld: Die genannten Hausmittel helfen gegen zu trockene Haut im Gesicht wenn sie über mehrere Tage / Wochen angewendet werden.