Trockener Husten – Hausmittel helfen!

Trockener Husten? Hausmittel helfen gegen den Reizhusten und schaffen schnell Linderung. Hier finden Sie die besten Hausmittel die auch gegen starken Husten helfen.

onions2Trockener Husten tritt häufig zusammen mit einer Erkältung oder Grippe auf. Auch Infektionen der Nasennebenhöhlen, Rauch und Staub oder chemische Dämpfe zählen zu seinen möglichen Ursachen. Ein trockener Husten tritt auf wenn die oberen Atemwege entzündet sind. Dabei ist keine Schleimproduktion festzustellen. Zum Glück gibt es einige wirksame trockener Husten-Hausmittel die Sie einfach zu Hause anwenden können.


Trockener Husten – Ursachen

Zu den häufigsten Ursachen für trockenen Husten zählen wie gesagt Infektionen wie Erkältung oder Grippe sowie verschiedene Reizstoffe. Auch Zigaretten, Allergien oder Asthma können Ursachen sein.

In schweren Fällen kann Husten ein Symptom für eine ernsthafte Erkrankung wie Lungenentzündung oder akute Bronchitis sein. Daher sollte bei Husten der länger als 2 Wochen andauert immer ein Arzt konsultiert werden.

Chronischer trockener Husten kann als Nebenwirkung von blutdrucksenkenden Medikamenten wie ACE-Hemmern und Betablockern entstehen.


Diese Hausmittel helfen gegen trockenen Husten

  • Ein gutes Hausmittel gegen trockenen Husten ist frischer Ingwer den Sie zusammen mit etwas Salz kauen. Wenn der Ingwer roh zu stark sein sollte kann aus dem zerkleinerten Ingwer ein Tee zubereitet werden. Kochen Sie dazu in 250 ml Wasser einen Esslöffel voll kleingeschnittenen Ingwer. Etwas Honig hilft nicht nur für besseren Geschmack sondern verringert zusätzlich den Hustenreiz.
  • Nehmen Sie einige schwarze Pfefferkörner zusammen mit Kümmel und einer Prise Kochsalz in den Mund. Saugen Sie ab und an daran und der trockene Husten wird bald aufhören.
  • milk4Wenn Sie abends ein trockener Husten – Hausmittel brauchen dann trinken Sie einfach  heiße Milch mit etwas Honig. Dieses Mittel hilft schnell und sorgt für einen ruhigen Schlaf.
  • Gegen Reizhusten hilft auch Traubensaft mit Honig.
  • Zwiebeln sind ein altes Hausmittel bei aller Art von Husten. Hacken Sie dazu die Zwiebel klein und pressen den Saft durch ein Küchentuch. Geben Sie etwas Honig hinzu. Dann lassen Sie den natürlichen Hustensaft für sechsf Stunden ziehen bevor Sie mehrmals am Tag etwas davon einnehmen.
  • Salz hilft sehr gut bei trockenem Husten wenn Sie mit lauwarmem Salzwasser gurgeln.
  • Kurkuma ist nicht nur ein tolles Gewürz sondern kann auch als Hausmittel bei trockenem Husten eingesetzt werden. Mischen Sie einfach eine Prise Kurkuma mit einem Teelöffel Honig. Dieses Mittel nimmt man am besten abends.
  • Wer Husten hat dem helfen Mandeln. Weichen Sie einige Mandeln über Nacht in Wasser ein. Dann schälen Sie diese und zerstoßen sie im Mörser zusammen mit einem Löffel Honig. Diese Mischung essen Sie langsam über den Tag verteilt. Am nächsten Tag wiederholen.
  • Was auch bei Husten hilft ist ein Tee aus Oregano der ab un an getrunken werden kann.
  • Bei starkem Husten hat sich auch grüner Tee mit viel Honig bewährt.
  • Ein Anistee mit Honig zählt ebenso zu den wirsamen Mitteln für Husten.
  • Zerstampfen Sie eine handvoll Rosinen mit Wasser und Honig. Es sollte ein dickflüssiger Brei entstehen. Von diesem Brei essen Sie abends vor dem zu Bett gehen je einen Teelöffel.

Trockener Husten – was kann man noch tun?

Trockener Husten kann auch durch zu trockene Luft verursacht werden. Ein Luftbefeuchter im Schlafzimmer kann manchmal Wunder wirken.

Trinken Sie viel lauwarmes Wasser oder Tees. Tees sind sehr gute trockener Husten Hausmittel. Tees können Sie auch zum Gurgeln benutzen. Ein Tee aus Spinatblättern oder auch Henna-Blättern eignet sich hierfür besonders. Ein weiters Hustenmittel stellen Sie aus Zitronensaft, Honig und warmem Wasser her. Gurgeln Sie damit mehrmals am Tag um den trockenen Husten zu heilen.


Weitere Tipps und Hausmittel