Nase zu – Hausmittel helfen!

Schnupfen, Erkältung, Allergie oder Grippe – die Nase ist zu. Hausmittel helfen gegen die verstopfte Nase schnell und natürlich.

Ist die Nase zu? Hausmittel wie Pfefferminzöl und Pfefferminztee helfen als Schleimlöser Hausmittel.

Ist die Nase zu? Hausmittel wie Pfefferminzöl und Pfefferminztee helfen als Schleimlöser Hausmittel.

Die Nase ist komplett voller Schleim, das Atmen, wenn überhaupt möglich, wird zur Qual. Ob durch Heuschnupfen, Erkältungskrankheiten oder während der Schwangerschaft, Atemprobleme können durch verschiedene Ursachen Auftreten.Infektionen durch Bakterien, Viren, Schimmelpilze, Allergene, oder zu langer Gebrauch von Nasensprays – befreien Sie Ihre Atemwege mit diesen einfachen Hausmitteln wenn die Nase zu ist. 


Wenn die Nase zu ist helfen diese Hausmittel

  • So befreien Sie eine verstopfte Nase mit Tomatensuppe

Für dieses Hausmittel brauchen Sie:

250 ml pürierte Tomaten
3 Knoblauchzehen, gehackt
1 Prise Chilipulver
1 TL Zitronensaft
Salz

Die Tomatensuppe ist heiß und würzig, der Damp und das Chilipulver befreien die Nasennebenhöhlen von Schleim. Das Vitamin C der (frischen) Tomaten unterstützt das Immunsystem. Ein leckeres Hausmittel mit positiven Eigenschaften.

Tomatensaft ist ebenfalls gut geeignet und kann zwischendurch getrunken werden.

  • Grüner Tee gegen eine vollkommen verstopfte Nase

Grüner Tee blockiert die Histaminproduktion im Körper und hilft dem Immunsystem so mit Erkältung, Schnupfen und Schleim besser fertig zu werden. Trinken Sie heißen Grünen Tee mehrmals am Tag.

  • Wenn die Nase zu ist hilft Ingwertee und löst den Schleim

Ingwertee mit Honig ist ein gutes Hausmittel das den Schleim aus einer komplett verstopften Nase löst. Auch Ingwer roh gegessen unterstützt die Heilung bei Grippe etc.

  • Apfelessig für eine freie Nase

Apfelessig enthält Kalium das die Schleimproduktion verringert. Auch die darin enthaltenen Fruchtsäuren wirken sich sehr positiv auf Infektionen durch Bakterien aus. Trinken Sie mehrmals am Tag dieses Hausmittel: eine halbe Tasse Apfelessig und eine halbe Tasse Wasser, dazu 1 TL Honig, am besten direkt vor dem Schlafengehen.


  • Inhalieren gegen verschleimte Nase

Dieses alte Hausmittel gegen eine verschleimte Nase hilft durch den abschwellend wirkenden warmen Wasserdampf. Besonders empfehlenswert bei einer Nasennebenhöhlenentzündung. Man inhaliert über einem Top mit heißem Wasser, zusätzlich kann man einige Tropfen Eucalyptusöl oder Pfefferminzöl hinzugeben um die Wirksamkeit noch zu erhöhen.

Auch eine heiße Dusche mit viel Damp befreit die oberen Atemwege von Schleim.

  • Nasendusche und Nasenspülung für freie Atemwege

Das Prinzip von Nasendusche und Nasenspülung ist das selbe. Mit einer antibakteriellen Lösung werden Infektionen in der Nase behandelt und die Schleimproduktion verringert. Naben käuflich zu erwerbenden Nasenduschen kann man als einfaches Hausmittel wenn die Nase zu ist auch ein Glas mit warmem Wasser benutzen das einen aufgelösten TL Salz enthält. Man saugt das Salzwasser durch die Nase ein und spuckt es durch den Mund wieder aus. Mehrmals täglich wiederholen.

  • Luftfeuchtigkeit erhöhen bei verstopfter Nase

Die normale Raumluft ist meistens viel zu trocken. Dies reizt die Nasenschleimhäute und begünstigt Infektionen durch Bakterien und Viren. Die ideale Luftfeuchtigkeit liegt bei etwa 40 Prozent. Ein Luftbefeuchter oder eine Schüssel mit Wasser auf der Heizung helfen hier und beugen Schnupfen und Erkältung vor.

  • Süssholztee hilft als Hausmittel gegen eine verstopfte Nase

Süssholztee aus der Süßholzwurzel wirkt stark schleimlösend und befreit die Atmung. Auch Lakritze essen kann die Nase befreien.

  • Chili um den Schleim zu lösen

Scharfes Essen mit Chili oder Meerrettich lässt Augen tränen und löst festsitzenden Schleim aus einer total verstopften Nase.

  • Pfefferminzöl um wieder durchatmen zu können

Ätherisches Pfefferminzöl träufelt man auf einen Wattebausch und riecht dann daran. Pfefferminzöl enthält Menthol das natürlich Verstopfungen der Nase löst.

Als Alternative kann man heißen Pfefferminztee trinken.

  • Omas Hausmittel: Hühnersuppe bei Schnupfen und Erkältung

Ein altes Hausmittel gegen eine komplett verstopfte Nase ist Hühnersuppe.

Ein altes Hausmittel gegen eine komplett verstopfte Nase ist Hühnersuppe.

Ein altes Hausmittel für eine blockierte Nase ist heiße Hühnersuppe. Sie löst den Schleim und stärkt tatsächlich die körpereigenen Abwehrkräfte. Lecker und Gesund!


Weitere Tipps und Hausmittel