Hustenreiz Hausmittel – trockener Reizhusten nachts einfach lindern

Starker Hustenreiz und trockener Reizhusten? Hausmittel helfen schnell und lindern selbst ständigen Reiz.

Hustenreiz Hausmittel: Die Zwiebel. Sie lindert den Reizhusten und sorgt nachts für einen erholsamen Schlaf.

Hustenreiz Hausmittel: Die Zwiebel. Sie lindert den Reizhusten und sorgt nachts für einen erholsamen Schlaf.

Husten entsteht durch krampfartige Kontraktion der Brusthöhle, wodurch die Luft aus den Lungen durch die Atemwege nach außen gepresst wird. So werden reizende Stoffe oder Schleim aus der Luftröhre entfernt. Allergien, Rauchen, Halsschmerzen, chronische Bronchitis und viele weitere Gründe können die Ursache für starken Hustenreiz sein. Diese natürlichen Hausmittel gegen Hustenreiz helfen schnell und sorgen für Linderung.


Wodurch entsteht der Hustenreiz?

Husten ist sinnvoll für den Schutz der Atemwege, Reizstoffe und Schleim werden so aus den Lungen herausgehalten.

Man unterscheidet zwischen trockenem und produktivem Husten. Trockener Husten ist von Hustenreiz gekennzeichnet bei dem kein Schleim auftritt während ein produktiver Husten Schleim nach oben befördert.

Husten kann durch bakterielle Infektionen verursacht werden wobei der Schleim dann grau, braun oder grünlich gefärbt ist.

Durch Allergien oder virale Infektionen färbt sich der Schleim weiß.

Zigarettenrauch, Staub oder Smog können Hustenreiz auslösen.

Raucherhusten entsteht durch die Reizung der Atemwege durch Rauch, was die Schleimproduktion erhöht und den Körper veranlasst diesen abzuhusten.

Auch Allergien oder Nasennebenhöhlenentzündung verursachen Hustenreiz durch eine verstärkte Schleimproduktion.

Krankheiten wie Asthma, Bronchitis oder Sodbrennen können Husten verursachen, vor allem beim liegen und nachts.

Medikamente zur Behandlung von hohem Blutdruck, Beta-Blocker und ACE-Hemmer können als Nebenwirkungen Husten haben.

Für eine grundlegende Behandlung von Hustenreiz sollte man die Ursachen herausfinden und diese vermeiden.


Trockenen Hustenreiz mit Hausmitteln lindern

  • Ingwertee mehrmals am Tag getrunken befreit von lästigem Hustenreiz. Oder kauen Sie einfach auf einem Stück rohen Ingwer wenn Sie den Reiz verspüren.
  • Ein einfaches Hausmittel bei Hustenreiz mischt man aus zwei Esslöffeln Honig und einem Glas Orangensaft.
  • Omas natürlicher Hustensaft: Man brät zwiebeln in wenig Fett an, dazu gibt man Beinwelltee und Honig. Gut vermischen und abseihen. Mehrmals täglich trinken um starken Zeizhusten zu lindern.
  • Bei trockenem Husten hat es sich bewährt einen Teelöffel Honig zusammen mit einer Prise Pfeffer zu lutschen. Es löst den Schleim und hält gleichzeitig Hals und Rachen feucht und wirkt gegen Halsschmerzen. Dieses Mittel sollte man mehrmals am Tag über eine Woche anwenden um den Husten loszuwerden.
  • Vor dem Schlafengehen nimmt man einen Löffel Honig zusammen mit wenigen Tropfen Wodka für einige Minuten in den Mund und schluckt dieses Hustenmittel dann herunter.
  • Mischen Sie zwei Teelöffel Kurkumapulver in ein Glas mit warmer Milch. Dreimal täglich trinken.
  • Bei Reizhusten und zugleich Halsschmerzen kann man mit Salzwasser gurgeln um den Hustenreiz zu unterdrücken.
  • Zwiebeln sind ein natürliches Hustenreiz Hausmittel: Man mischt einen Teelöffel Zwiebelsaft einer ausgepressten Zwiebel mit einem Teelöffel Honig. Diese Mischung nimmt man zweimal am Tag zu sich.
  • Basilikum hilft gegen trockenen Husten. Mischen Sie einen Teelöffel gehackten Basilikum mit einem Teelöffel Honig. Mehrmals am Tag dieses Hausmittel einnehmen.
  • Um Husten loszuwerden kann man über einem Topf mit heißem Wasser inhalieren. Eukalyptusöl hilft zusätzlich.
  • Einen natürlichen Hustenstiller stellt man ¼ TL Paprikapulver, ¼ TL gemahlenem Ingwer, 1 EL Apfelessig, 1 EL Honig und 2 EL Wasser her. Es sollte eine Paste entstehen von der man immer einen Teelöffel ißt wenn der Hustenreiz auftritt.
  • Für starken und ständigen Hustenreiz zerkleinert man 4 Knoblauchzehen und ein paar Nelken. Dies gibt man auf ein Glas Milch und kocht die Mischung, bis sie auf die Hälfte des Volumens reduziert ist. Dann abseihen und etwas Zucker hinzufügen. Davon trinkt man zweimal am Tag einen Teelöffel.
  • Ein gutes Hausmittel gegen Husten und Hustenreiz wird aus gleichen Teilen gemahlenem Pfeffer und gemahlenem Ingwer hergestellt. Davon mischt man etwas in Honig und ißt dies mehrmals pro Tag.
  • Gegen Reizhusten hilft Knoblauch den man in Wasser kocht und dann wie einen Tee trinkt.
  • Schwarzer Pfeffer ist Bestandteil vieler Hustenstiller Hausmittel die gegen Reizhusten helfen.

    Schwarzer Pfeffer ist Bestandteil vieler Hustenstiller Hausmittel die gegen Reizhusten helfen.

    Man mischt etwas schwarzen Pfeffer, Ingwerpulver und Zucker mit einem Stück warme Butter. Von dieser Paste ißt man zwei Mal pro Tag etwas.

  • Man gibt in kochendes Wasser 4 Knoblauchzehen und einen Teelöffel Oregano. 5 Minuten ziehen lassen und dann trinken.
  • Man gibt auf ¼ Tasse Wasser zwei Teelöffel Honig, den Saft einer halben Zitrone und eine Prise Zimt.
  • Zwiebel lindern Reizhusten. Man brät eine gehackte Zwiebel mit etwas Honig an. Von der noch warmen Mischung nimmt man einen TL in den Mund und lässt dieses Hausmittel für einige Minuten wirken.
  • Für trockenen und starken Husten gibt man  etwas Kurkumapulver zusammen mit einigen TL Honig in einen Topf und erhitzt dieses Hustenmittel kurz. Mehrmals am Tag einen TL davon einnehmen.
  • Wenn Sie Hustenreiz verspüren kann man auf einer Nelke kauen.

Hustenreiz vorbeugen

Vermeiden Sie Allergenen wie Staub, Rauch, Dämpfe und Gase die die Atemwege reizen.

Honig ist ein tolles Hausmittel bei Reizhusten von dem man nicht genug essen kann. Einfach immer mal wieder einen Löffel davon essen.

Raucher wissen daß Zigaretten zum Reizhusten beitragen. Die Sucht aufgeben macht Sinn.

Eine gesunde Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse enthaält alle Vitalstoffe die der Körper braucht um mit einem starken Immunsystem den Husten zu bekämpfen.


Weitere Tipps und Hausmittel