Hausmittel gegen Schnarchen

Sie schnarchen? Einfache Hausmittel können starkes Schnarchen behandeln und sogar ganz verhindern.

Olivenöl ist ein einfaches Hausmittel das das Schnarchen verringert.

Olivenöl ist ein einfaches Hausmittel das das Schnarchen verringert.

Schnarchen entsteht durch Schwingungen des weichen Gaumens und anderem Gewebe in Mund, Nase und Rachen. Auch Verengungen der Atemwege sorgen für Turbulenzen im Luftkanal beim Einatmen. Man schnarcht besonders nachts da dann die Muskeln rund um die Atemwege entspannen und beim Ein- und Ausatmen schwingen. Natürliche Hausmittel gegen Schnarchen sowie Tipps und Tricks helfen, wieder richtig durchzuschlafen, verhindern Müdigkeit während des Tages genauso wie Beziehungsprobleme.


Ursachen und Symptome für Schnarchen

Die häufigsten Ursachen die zu Schnarchen führen sind:

  • Allergische Reaktion die die Nase blockieren
  • Verstopfte Nase und Schnupfen
  • Eine deformierte Nasenscheidewand
  • Entzündete Mandeln und Polypen im Rachenraum
  • Alkohol entspannt die Zunge und die Halsmuskeln was das Atmen erschwert
  • Übergewicht verengt den Luftkanal und begünstigt das Schnarchen
  • Die Schlafposition beeinflusst stark das Schnarchrisiko. Wer auf dem Rücken schläft neigt eher zum Schnarchen als Menschen die in anderen Positionen schlafen.
  • Das Alter spielt eine große Rolle fürs Schnarchen da ältere Menschen eher schlaffere Muskeln rund um die Atemwege besitzen.

Die Symptome des Schnarchens sind natürlich der unterschiedliche brummende oder pfeiffende Ton der beim Atmen entseht. Er ist oft mit erschwertem Atmen verbunden.


Einfache Hausmittel helfen gegen das Schnarchen

  • Jeden Morgen und jeden Abend hat es sich bewährt, einige Tropfen Olivenöl in jedes Nasenloch zu träufeln um Schnarchen vorzubeugen.
  • Außerdem hilft es, einen Schluck Olivenöl vor dem zu Bett gehen zu trinken um für einen ruhigen Schlaf zu sorgen.
  • Kochen Sie einen Salbeitee. Nach dem Abkühlen gurgeln Sie mit diesem Hausmittel jeden Abend vor dem zu Bett gehen. Einfach und effektiv.
  • Vermeiden Sie schweres, scharfes oder fettiges Essen, gerade zum Abendessen.
  • Dieses Schnarchen Hausmittel mischen Sie aus einigen Teelöffeln Honig und frischem Zitronensaft. Trinken Sie die Mischung immer vor dem zu Bett gehen. Der Honig hilft das Gewebe im Rachenraum abzuschwellen.
  • Ein fester Schlafzyklus mit festen Zeiten hilft, den Körper besser entspannen zu lassen und beugt Müdigkeit durch Schnarchen am Tag vor.
  • Verzichten Sie auf Alkohol wenn Sie mit dem Schnarchen aufhören wollen.
  • Menschen mit optimalem Körpergewicht leiden fast nie unter Schnarchen. Wenn Sie Übergewicht haben kann eine Diät mit genügend Bewegung auch das Schnarchen verbessern.

Was kann man noch gegen das Schnarchen tun?

Wieder richtig durchschlafen können - mit natürlichen Hausmitteln das Schnarchen einfach behandeln.

Wieder richtig durchschlafen können – mit natürlichen Hausmitteln das Schnarchen einfach behandeln.

Essen Sie viel mehr Zwiebeln. Dieses Hausmittel bei Schnarchen beugt Erkältungen oder Grippe vor und wirkt abschwellend. Zwiebeln befreien die Atemwege und behandeln das Schnarchen ganz ohne Operationen oder Medikamente.

Lebensmittel wie Knoblauch und Meerrettich helfen sehr gut gegen Schnarchen da sie die Atemwege und Nasengänge befreien, Überschüssiger Schleim wird entfernt und Blockaden gelöst.

Milchprodukte regen die Schleimproduktion an. Insbesondere vor dem Schlafengehen sollten Sie darauf verzichten.

Rauchen bildet eine Menge Schleim im Hals wodurch die Atemwege verengt werden und Schnarchen verursacht wird. Mit dem Rauhen aufhören ist ein erster Schritt, das Schnarchen zu beenden.

Bestimmte Medikamente wie Antihistaminika oder Schlaftabletten wirken entspannend auf das Gewebe im Rachenraum. Vermeiden Sie diese Medikamente um Schnarchen vorzubeugen.


Weitere Tipps und Hausmittel