Hausmittel gegen Fruchtfliegen

Natürliche Hausmittel gegen Fruchtfliegen bekämpfen die Plagegeister effektiv und schnell. Hier finden Sie die besten Mittel um sie zu vertreiben / loszuwerden.

FFruchtfliegeruchtfliegen sind oft ein großes Problem während der heißen Sommermonate. Aber auch während des Winters können Fruchtfliege im Haus auftauchen. Diese Insekten sind nicht nur sehr lästig sondern können auch Gesundheitsrisiken schaffen. Da sie sich an faulenden Lebensmitteln, z.B. in der Biotonne, aufhalten, übertragen sie Keime und Bakterien. Hier zeigen wir, wie Sie mit natürlichen Mitteln die Fruchtfliegen loswerden können.


Was ist die Ursache für die Fruchtfliegenplage?

Alle Mittel gegen Fruchtfliegen helfen nichts solange die Ursachen nicht beseitigt werden.

  • Faulendes Obst oder Gemüse sollte nirgends vorhanden sein. Schauen Sie in der Küche nach und ggf. auch in Speiekammer oder im Keller.
  • Fruchtfliegen werden auch von Müll angezogen. Alle Abfälle sollten so schnell wie möglich aus der Küche entfernt werden. Aber auch Mülltonnen sind ein Nährboden für Fruchtfliegen in denen sie alles finden was sie zum Gedeihen brauchen. Gerade im Sommer bei hohen Temperaturen. Verpacken sie einfach Abfall von Obst und Gemüse und andern frischen Lebensmitteln in kleiner Plastiktüten die Sie fest verschließen. So können Sie effektiv eine Ursache für Fruchtfliegenbefall ausschalten.
  • Eine saubere und hygienische Küche ist ein weiterer wichtiger Punkt den es zu beachten gilt. Schmutziges Geschirr, offene Lebensmittel (Zucker und andere Süßigkeiten), Marmelade und Kuchen sind zu vermeiden.
  • Getränke wie Wein, Limonade und Orangensaft sollten immer verschlossen sein, Kleckereien an den Flaschen sollten abgewischt werden.
  • Wenn Sie einen Garten haben sollte der Komposthaufen möglichst weit entfernt vom Haus angelegt werden.

Wenn diese Ursachen für Fruchtfliegen beseitigt sind haben Sie den wichtigsten Schritt für ein sauberes Haus bereits unternommen. Nachfolgend finden Sie Fruchtfliegen Hausmittel die auf bestimmte Bereiche in Haus und Garten zugeschnitten sind.


Fruchtfliegen im Abfluss bekämpfen

Schauen Sie genau nach ob das Fruchtfliegenproblem genau aus diesem Abfluss herrührt. Of sind Abflüsse versteckt unter Schränken oder anderem Material. Entfernen Sie den Deckel des Abflusses der meistens durch Schrauben befestigt ist. Dann nehmen Sie eine runde, harte Bürste und reinigen mit Chlorreiniger bzw. Seife das Abflussrohr. Diese Behandlung kann alle paar Monate wiederholt werden.
Auch ein Hochdruckreiniger mit Rohrreinigeraufsatz kann bei unzugänglichen Abflüssen hilfreich sein.
Wenn Sie zum Abschluss noch kochendes Wasser in den Abfluss gießen beseitigen Sie die meisten Keime und Bakterien sowie den Nährboden für Fruchtfliegen.

Fruchtfliegen aus dem Badezimmer vertreiben

Auch im Bad finden sich of Fruchtfliegen da sie ihre Eier in der feuchten Umgebung ablegen.

Entfernen Sie daher zuerst alle feuchten Gegenstände wie Kleidung, Handtücher, Schwämme, Mobs und Waschlappen. Sauberkeit ist auch hier angeraten. Reinigen Sie den Boden und alle Wände (Fliesen) mit einem starken (Chlor-) Reiniger. Ebenso alle Armaturen und die Kloschüssel.

Halten Sie das Badezimmer trocken – immer das Fenster geöffnet lassen hilft die Ursache für Fruchtfliegen im Bad zu beseitigen.

Fruchtfliegen an Zimmerpflanzen bekämpfen

Fruchtfliegen im Blumentopf und auf Zimmerpflanzen können Sie ganz einfach mit diesem Hausmittel los werden: mischen Sie ein wenig Spülmittel in einem Liter Wasser. Mit einem Pflanzensprüher besprühen Sie nun die gesamte Pflanze und den Blumentopf, ohne Stellen auszulassen. Spülmittel schädigt in dieser geringen Konzentration die Pflanzen nicht und ist sehr effektiv bei Fruchtfliegen.

Auch bei Pflanzen im Garten können Sie dieses Hausmittel gegen Fruchtfliegen anwenden, z.B. bei Rosen. Allerdings sollten Sie eine trockene Wetterphase abwarten da sonst dieses Fruchtfliegenmittel nicht genug wirken kann.

Fruchtfliegen im Büro vertreiben

Auch am Arbeitsplatz im Büro können Sie von Fruchtfliegen geplagt werden. Auch hier gilt: Alles Obst und Süßigkeiten bzw. Limonaden gehören verschlossen aufbewahrt. Auch der Müll ist zu behandeln wie oben beschrieben. Ein fest verschließbarer Mülleimer kann spürbar erleichterung bringen.

Behandeln Sie Abflüsse und Büropflanzen wie beschrieben.

Fruchtfliegenfalle

Fruchtfliegenfalle

Auch eine solche Fruchtfliegenfalle kann helfen

Eine Fruchtfliegenfalle lässt sich käuflich erwerben, doch eine einfache hausgemachte Falle ist genauso wirksam.

Alles was Sie brauchen ist eine Getränkeflasche die Sie mit Limonade, einer Zuckerlösung oder Bier füllen und offen stehen lassen.

Dieses Hausmittel ist wirklich sehr günstig und kann überall angewendet werden. Bei sehr vielen Fruchtfliegen kann eine solche Falle in jedem Raum bald die Plage eindämmen.


Weitere Tipps und Hausmittel