Hausmittel gegen Ameisen in Haus und Garten

Sie suchen Hausmittel gegen Ameisen im Haus, in der Küche, im Garten oder auf der Terrasse? Hier finden Sie einfache und effektive Hausmittel.

Ameisen in der Wohnung oder im Garten sind zwar nicht gefährlich, doch treten sie oft genau da auf wo man sie nicht haben möchte. Und das meist in großer Anzahl. Hausmittel gegen Ameisen helfen die Plagegeister fern zu halten ohne die Chemiekeule auszupacken.


Hausmittel gegen Ameisen

Pfefferminze gegen Ameisen

  • Hausmittel gegen Ameisen in Haus und GartenAmeisen mögen Pfefferminze nicht. Pflanzen Sie entweder Pfefferminze im Garten an Stellen die frei von Ameisen bleiben sollen oder verteilen Sie frische Pfefferminzblätter an den Wegen der Ameisen. Ätherisches Pfefferminzöl kann auf Sägespäne oder Papier getropft werden und dann auf die Ameisenstraße gelegt werden. Pfefferminze ist auch ein hervorragendes Hausmitel gegen Ameisen an Pflanzen – geben Sie auf eine Sprühflasche Wasser min. 2 Teelöffel Pfefferminzöl sowie einige Tropfen Spüli, gut durchmischen und dann auf die Pflanze aufsprühen.

Chili, Zimt, Pfeffer und Lorbeerblätter gegen Ameisen

  •  Streuen Sie Chilipulver oder Cayennepfeffer, Zimt, Pfeffer oder Lorbeerblätter auf die Ameisenwege. Blockieren Sie neue Wege mit eine aufgestreuten Linie dieser Gewürze.

Nelken und Kreide gegen Ameisen

  • Legen Sie ganze Nelken an alle Orte die frei von Ameisen bleiben sollen. Streuen Sie Kreidepulver gegen Ameisen.

Weitere Ameisen Hausmittel

  • Essig wirkt sehr effektiv gegen Ameisen – mischen Sie gleiche Teile Essig und Wasser zusammen und bringen Sie dieses Hausmittel auf Pflanzen, der Terrasse oder in der Wohnung gegen Ameisen aus.
  • Geben Sie wenige Tropfen Diesel auf ein Tuch das Sie z.B. auf das Ameisennest legen können. Der starke Geruch vertreibt die Ameisen. Natürlich nur draußen anwenden.
  • Eine Sprühflasche mit Seifenwasser kann gegen Ameisen an Pflanzen eingesetzt werden genauso wie auf allen anderen nicht wasserempfindlichen Oberflächen drinnen und draußen.
  • Eine Mischung aus 40% Wasser, 40% Spiritus und 20% Spülmittel können Sie über dem Gebiet aussprühen dass Sie frei von Ameisen halten wollen. Auch direkt auf Ameisen aufgesprüht wirkt dieses Hausmittel tödlich.

Ameisenköder

Köder gegen Ameisen werden ausgelegt um alle Ameisen im Ameisennest abzutöten. Der Köder wird von einigen Ameisen zum Nest gebracht und von den dort verbliebenen Ameisen verzehrt.


Ameisenköder als Hausmittel bei Ameisenbefall

Ameisen lieben Marmelade und Zucker. Kombiniert mit etwas Gift ergibt dies ein effektives Ameisen Hausmittel. Borax ist ein für Ameisen tödliches Gift das für den Menschen und Haustiere in geringen Mengen ungefährlich ist.Verteilen Sie die Köder an den Ameisenstraßen oder am Eingang des Ameisennestes.

  •  Geben Sie auf eine Tasse Zucker 5 Teelöffel Borsäure (Borax).
  • Zwei Esslöffel Borax können Sie mit 200g Marmelade vermischen und für die Ameisen auslegen.
  • Um Ameisen zu beseitigen mischen Sie gleiche Teile Borax mit Puderzucker. Die Ameisen bringen die Mischung zurück ins Nest wo alle anderen Ameisen durch das Borax getötet werden.
  • Mischen Sie 2 Teelöffel Borax mit etwas Schweineschmalz. Bringen Sie dieses Mittel in der Nähe des Ameisennests aus.

Hausmittel gegen Ameisen in Haus und GartenTipp: Halten Sie die Köder trocken indem Sie ein Brett schräg darüberlegen um Regen abzuhalten.

Nicht jedes der genannten Hausmittel gegen Ameisen lässt sich an jedem Ort einsetzen. Hausmittel die Ameisen töten und Hausmittel die Ameisen vertreiben helfen dennoch sehr zuverlässig um Haus und Garten ameisenfrei zu halten.


Haftungsausschluss