Halsschmerzen: Hausmittel helfen

Hier finden Sie gute Halsschmerzen Hausmittel die wirklich helfen!

Gute Halsschmerzen Hausmittel

Wenn Sie derzeit unter Halsschmerzen leiden und Sie nicht gleich Medikamente dagegen einnehmen möchten dann können ein paar einfache Hausmittel schnell weiter helfen.


Ursachen für Halsschmerzen

Bevor Sie sich an die Behandlung Ihrer Halsschmerzen machen sollten Sie erstmal herausfinden wodurch Ihre Halsschmerzen entstanden sein können.

  • Halsschmerzen durch Zigaretten

Wenn Sie Zigaretten rauchen oder passiv rauchen müssen dann kann das ein Grund für Ihre Halsschmerzen sein. Wenn Sie Ihre Halsschmerzen nachhaltig verbessern wollen dann sollten Sie mit dem Rauchen aufhören.

  • Halsschmerzen durch Staub

Staub ist eine häufige Ursache für Halsschmerzen. Wenn Sie Staub einatmen wird der Hals gereizt und Halsschmerzen können die Folge sein. Vermeiden Sie den Kontakt mit Staub und vermeiden Sie stark zu husten, dadurch wird der Hals noch mehr gereizt.

  • Halsschmerzen durch Bakterielle Infektion

Eine bakterielle Infektion kann eine Ursache für Halsschmerzen sein. Halsschmerzen bei Grippe sind hier ein häufiger Vertreter. Neben Medikamenten gegen Halsschmerzen können Sie unten genannte Hausmittel anwenden.

  • Halsschmerzen durch Reden / Singen etc.

Wenn Sie Halsschmerzen nach einem Vortrag oder nach einem Konzert bekommen dann sollte klar sein warum Sie Halsschmerzen haben. Eine starke Beanspruchung des Rachens führt zur Austrocknung und dann zu Halsschmerzen. Schonen Sie sich und versuchen Sie sich bei wiederholenden Auftritten an die Belastung zu gewöhnen.


Die besten Halsschmerzen Hausmittel

  • Apfelessig

Apfelessig ist ein sehr wirksames Hausmittel bei Halsschmerzen da es beruhigt und einen überstrapazierten Rachen entspannen kann. Nehmen Sie zwei Esslöffel Apfelessig und lassen Sie ihn für einen Augenblick im Mund bevor Sie ihn langsam runterschlucken. Apfelessig schmeckt nicht gut, aber wenn man etwas gegen die Halsschmerzen tun will wird man auch mit dem Geschmack von Apfelessig fertig. Apfelessig löst den Schleim und tötet die Bakterien im Rachen ab.

  • Honig

Honig ist ein altes Hausmittel gegen Halsbeschwerden und Halskratzen.

Ein Tee mit Honig ist ein altes Hausmittel das sich gegen Halsschmerzen bewährt hat. Der Vorteil – Honig schmeckt einfach lecker und ist überall einfach erhältlich. Wenn Sie zusätzlich etwas gegen Ihre Halsschmerzen tun wollen dann können Sie ab und an einen Teelöffel Honig lutschen und Ihre Halsschmerzen werden schneller verschwinden.

Halsschmerzen – gute Hausmittel helfen

  • Ingwer

Ingwer ist ein wirksames Halsschmerzen Hausmittel, insbesondere ist seine Wirkung auch förderich wenn Sie unter einer Grippe leiden. Ingwer können Sie als Ingwer-Tee zu sich nehmen. Wenn Sie den Geschmack von frischem Ingwer mögen dann können Sie ein Stückchen einer Ingwerwurzel kleinschneiden und langsam essen wobei der Ingwer möglichst lange im Mund und im Rachen verbleiben sollte.

  • Salzwasser

Warmes Salzwasser ist das einfachste Hausmittel bei Halsschmerzen da es den Hals beruhigt und die Bakterien im Rachen abtötet. Mischen Sie 2 Teelöffel Salz mit einem Glas warmem Wasser und Gurgeln Sie mit dem Salzwasser. Lassen Sie das Salzwasser bis ganz nach hinten fliessen. Wenn Sie dies dreimal am Tag für ein paar Tage machen dann werden Ihre Halsschmerzen schnell verschwinden. Alles was Sie brauchen ist Salz und warmes Wasser – so einfach!

Wenn diese Hausmittel bei Halsschmerzen und Kratzen im Hals nicht den gewünschten Erfolg bringen können Sie in unserem ergänzenden Artikel Hausmittel gegen Halsschmerzen weitere Ideen finden. Sollten die Halsschmerzen länger als ein paar Tage dauern scheuen Sie nicht den Gang zum Arzt.

Lesen Sie auch unseren Artikel Hausmittel gegen Halsschmerzen.


Weitere Tipps und Hausmittel