Darmreinigung – Hausmittel die natürlich helfen

Eine Darmreinigung mit natürlichen Hausmitteln hilft zu entschlacken. Hier finden Sie Mittel die entgiften und entsäuern.

Aloe Vera reinigt und entgiftet den Darm

Aloe Vera reinigt und entgiftet den Darm

Der Dickdarm befindet sich am Ende des Verdauungstraktes und ist eines der wichtigsten Organe des Körpers. Er entzieht dem Stuhl Salze und Wasser. Verunreinigungen sowie Giftstoffe der Verdauung und Chemikalien passieren den Darm und können Ablagerungen bilden, “Schlacke”. Die Verschlackung des Darms kann zu Problemen der Verdauung führen und sollte daher entfernt werden. Die  Darmreinigung ist eine alternativmedizinische Methoden die dabei hilft. Es ist wichtig eine natürliche Methode anzuwenden um den Darm zu reinigen um eine Störungen der bakteriellen Darmflora zu vermeiden. Natürliche Hausmittel für die Darmreinigung werden im Folgenden vorgestellt.


Natürliche Hausmittel zur Darmreinigung

Eine Darmreinigung mit Hausmitteln ist zu empfehlen da die natürlichen Wirkstoffe die empfindliche Darmflora aus lebenswichtigen Bakterien nicht negativ beeinflusst.

Eine gesunde Ernährung ist für den Darm ebenso wichtig wie für den ganzen Körper. Achten Sie auf einen hohen Ballaststoffanteil von etwa 30g pro Tag.So lassen sich Giftstoffe vermeiden die sich sonst im Darm ansammeln würden.

Ebenso ist ausreichende Bewegungen dringen empfohlen um die Darmtätigkeit anzuregen.

Für die hausgemachte Darmreinigung nehmen Sie eines der folgenden Rezepte:


  • Aloe Vera zur Darmreinigung

Aloe Vera und speziell Aloe Vera Saft hat entgiftende und entschlackende Eigenschaften und wirkt zusätzlich als natürliches Abführmittel. Aloe Vera Saft gibt es in Flaschen zu kaufen, frische Aloe Vera ist allerdings besonders zu empfehlen. Für dieses Darmreinigungsmittel nehmen Sie etwa 500g  Aloe Vera Blätter und schneiden die Enden und die Ränder ab. Schneiden Sie das Blatt in zwei Hälften und schaben Sie das Gel von den Schalen in eine Schüssel. Das Aloe Vera Gel geben Sie mit dem Saft von 2 Zitronen in den Mixer. Fein zerkleinern. Diese Darmkur können Sie für wenige Tage im Kühlschrank aufheben. Jeden Tag trinkt man davon ein Glas.

  • Senna für einen entschlackten Darm

Die Sennapflanze ist eine Heilpflanze die als Abführmittel wirkt und auch Verstopfung bekämpfen kann da sie die Peristaltik des Dickdarms erhöht. Für dieses Entschlackungsmittel benötigen Sie 150g getrocknete Senna, 150g Rosinen und 280g getrocknete Hagebutten. Kochen Sie die Zutaten dieses Hausmittels in Wasser getrennt wie einen Tee und filtern Sie die Flüssigkeiten durch ein Sieb bevor Sie sie zusammen mischen. Hiervon trinken Sie mehrmals am Tag 2 Eßlöffel.

  • Ingwer reinigt den Darm

Ingwer ist ein sehr vielseitig verwendbares Hausmittel. Ingwer reduziert Blähungen und stimuliert die Darmbewegung. Ingwer in jeder Form gegessen reinigt den Darm. Sie können den Saft herauspressen und trinken oder ihn mit Honig und Wasser verdünnen. Auch als Tee ist Ingwer ein tolles Mittel um den Darm zu entschlacken.

  • Cayenne-Pfeffer entgiftet Darm und Körper

Cayennepfeffer als entschlackendes Darmreinigungshausmittel

Cayennepfeffer als entschlackendes Darmreinigungshausmittel

Cayenne-Pfeffer ist hervorragend zu Entgiftung des Körpers geeignet. Er kann Schlacken aus dem Darm entfernen und die richtige Darmfunktion fördern. Cayennepfeffer kann zu jedem Essen hinzugefügt werden, je schärfer desto besser. Auch als Getränke findet er Anwendung: gemischt mit warmem Wasser und Honig wirkt er schnell im Darm.

Mit diesen einfachen und natürlichen Hausmittelrezepten zur Darmreinigung können Sie zu Hause nachhaltig etwas für Ihre Darmgesundheit tun. Ein entgifteter Darm arbeitet besser und kann Giftstoffe aus dem Körper besser ausscheiden und wichtige Nährstoffe aus der Nahrung besser aufnehmen.


Weitere Tipps und Hausmittel