Aloe Vera

Aloe Vera ist eine Pflanze mit ausgesprochen positiver Wirkung auf die Gesundheit und stammt ursprünglich aus Nordafrika. Heute ist die Aloe im gesamten Mittelmeerraum und in Lateinamerika, Südafrika und der Karibik zu finden.

Schon vor 5000 Jahre war die Aloe Vera Wirkung bei den alten Ägyptern bekannt die sie als Pflanze der Unsterblichkeit benannten, da sie als Grabbeigabe verwendet wurde aber auch die Königinnen frisch und jung hielt.


Die Aloe Vera Pflanze ist eine stammlose mehrjährige Sukkulente die sich über Ablegern vermehrt. Die Aloe besitzt dicke, fleischige Blätter mit gezacktem Rand. Es gibt mehere hundert Arten von Aloe Vera vor allem in den heißen Gebieten der Welt. Obwohl Aloe Vera zur Familie der Liliengewächse gehört  ähnelt sie eher einem Kaktus mit ihren fleischigen und stacheligen Blättern.

Die Pflanze die wir gemeinhin als Aloe Vera kennen ist die Art Aloe Barbadensis, die anderen Aloe Arten sind weniger verbreitet und werden auch nicht kommerziell angebaut.


Wirkung und Eigenschaften von Aloe Vera

  • Das Aloe Latex ist eine gelbliche und bittere Flüssigkeit aus den fleischigen Blättern der Aloe Vera. Es wirkt als starkes natürliches Abführmittel und stimuliert in kleiner Dosis das Verdauungssystem.
  • Das Aloe Vera Gel das aus den Blättern gewonnen wird wirkt hervorragend auf kleinere Verbrennungen und Schnittverletzungen die durch das Gel effektiv heilen können. Wirkstoffe des Aloe Vera Gels lindern die Schmerz und reduzieren die Entzündung und stimulieren das Wachstum von Hautzellen.
  • Bei Sonnenbrand hilft das Aloe Vera Gel schnell die Schmerzen zu verringern und heilt die verbrannte Haut in kurzer Zeit.
  • Die Anti-Pilz-Eigenschaften des Aloe Vera Gel zum trinken fördern ein gesundes Verdauungssystem. Auch Darmerkrankungen können geheilt werden und Verstopfung gelöst werden.
  • Aloe vera stärkt das Immunsystems des Körpers wenn es oral eingenommen wird. Man kann täglich Aloe Vera Gel trinken oder wer hat Aloe Vera frisch essen.
  • Aloe Vera ist ein wirksames Hausmittel für die Heilung von Erkrankungen der Atemwege und hilft gegen Asthma.
  • Aloe Vera Gel ist sehr hilfreich für die Heilung von Pickeln und Akne. Daher ist diese Gel in Seifen und Hautcremes vertreten. Durch Aloe Vera bekommt die Haut einen frischen Ton. Die anti-bakterielle und entzündungshemmenden Eigenschaften töten die Bakterien ab die Akne verursachen.
  • Aloe Vera Gel ist ein effektiver Feuchtigkeitsspender und belebt und verjüngt die Haut merklich. Kleinere Hautirritationen und Störungen werden einfach beseitigt.
  • Aloe vera hilft bei Sodbrennen und Hautreizungen wie auch bei Insektenstichen. Um die Symptome von Sodbrennen zu lindern hat sich eine Tasse Aloe Vera Saft pro Tag bestens bewährt.
  • Aloe Vera Saft ist ein ideales Heilmittel für juckende Kopfhaut und lästige Schuppen. Es schützt und pflegt Ihr Haar.
  • Da Aloe auch antivirale Eigenschaften aufweist ist eine Behandlung von Lippenherpes und anderen Viruserkrankungen mit Aloe Vera auch erfolgversprechend.

Nebenwirkungen von Aloe Vera

Bei Wundbehandlungen mit Aloe Vera kann es zu einer langsameren Heilung kommen, allerdings trifft dies nur für einen kleinen Prozentsatz aller Wunden zu. Darüber hinaus ist Aloe Vera Saft abführend und kann Krämpfe und Durchfall verursachen. Aloe Vera kann auch Elektrolyt-Anomalien im Blut und verringerten Gehalten an Kalium verursachen. Wer unter Schilddrüsen-, Herz-und Nierenerkrankungen leidet sollte trotz aller Vorteile Aloe Vera oral nur nach Absprache mit dem Arzt nehmen.


Weitere Tipps und Hausmittel